OMA

Wir haben mal gegoogelt: Oma. Googlebildersuche hat uns gezeigt, dass eine Oma grauhaarig, mit Brille und etwas dick sei. Mal frech, mal konservativer – mal mit Chrüseli, mal mit graden Haaren. Und jetzt zum Punkt. Wir haben ein Stück gemacht über unsere Oma. Und die sah nicht nicht so aus. Sie hatte auch ein paar komische Sachen in ihrer Wohnung. Zum Beispiel zwei Dutzend Kreuzfahrtschiffkataloge. Und was daraus so passiert, kannst du dieses Wochenende im Theater herausfinden.

Alles Liebe, Kollektiv Tempofoif

OMA – ein Kurzstück für Menschen ab 7 Jahren, mit oder ohne Oma
Sa 1. Juni 16 Uhr & So 2. Juni 14 Uhr als Teil von
ALLESWIRDGUT im Fabriktheater Rote Fabrik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s