PANAMA: was bisher geschah

So. Nach einer intensiven Probewoche und drei wunderbaren Vorstellungen im Keller62 haben wir uns erstmal auf den Balkon, in die Uni, ins Bett oder an die Langstrasse zurückgezogen und ein bisschen Energie getankt. Doch bevor wir uns für den zweiten Teil ins Getümmel stürzen:

Wir danken unserem tollen Publikum für die vielen Lacher, den herzlichen Applaus und die spannenden Gespräche an der Bar, dem Keller62 für diese schöne Bühne, die wir beleben durften und natürlich dem Migros-Kulturprozent und der Kulturstelle für ihre Unterstützung! Ein dickes Bussi geht auch an unsere Fotografin Véronique Rebetez, die das PANAMA-Chaos in grossartigen Bildern festgehalten hat. Ihr findet sie hier. Und ein grosses Dankeschön an unsere Freunde bei der Zürcher Studierendenzeitung, die uns vor der Premiere besucht haben. Hach, dieser Artikel, wir sind noch immer ein bisschen rot. Dasselbe gilt für diesen schönen Text der Lokalinfo.

Aber halt, wir sind noch nicht fertig! Am 28. und 29. April reisen wir mit PANAMA in den Winkel nach Luzern. (Am 29. April sogar schon um 17 Uhr, dann kommt ihr noch rechtzeitig nach Hause zum Tatort.) Schlafsack, Mätteli und Tigerente sind schon gepackt, wir freuen uns! Und am 5. Mai spielen wir PANAMA ein letztes Mal im Miller’s, bevor unser Stück in den ewigen Theater-Jagdgründen verschwindet. Also, nichts wie los und reservieren!

Viel Liebe aus der PANAMA-Halbzeit, KTF

P.S.: Für die Neugierigen und Theaterbegeisterten gibt es am Wochenende vom 4. bis 6. Mai im Miller’s eine Menge zu entdecken. Workshops, ein Podiumsgespräch, Theater von und mit Geflüchteten … Schaut selbst!

NACHHALTIGKEIT OLÉ!

Unsere Freundinnen und Freunde von der Nachhaltigkeitswoche Zürich machen etwas ganz tolles: sie organisieren eine volle Woche lang Programm zu Nachhaltigkeit und nachhaltigem Leben! Sie nennen das NachHELDigkeit. Wir finden: du kannst jeden Tag Heldin sein.

Nachhaltigkeitswoche 5. – 10. März 2018
ETH, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH!
Programm

Apropos NachHELDigkeit… hier mal drei alltäglich Beispiele:

Nachhaltigkeitswoche Zürich auf Facebook

Nachhaltigkeitswoche Zürich auf Instagram

Nachhaltigkeitswoche Zürich auf Twitter

PANAMA mit Flyer

Es ist soweit *Trommelwirbel* – unsere Flyer sind da!
Mega, oder?
Wir danken H U B E R T U S  D E S I G N für diese wunderbar fröhlichen Bananenschateln und freuen uns schon darauf, sie bald unseren Freunden, Bekannten, Tanten und Passanten in die Hände drücken zu dürfen.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die uns unterstützen: Migros-Kulturprozent, VSETH und Kulturstelle, sowie alle wunderbaren Menschen in unserem Umfeld, die unsere Freuden, Launen und Träume ertragen. (Ja, Patrick, Vero und Brigitte – wir meinen euch!)

Tempofoif_A6_Doppelseite_Web

P.S.: Wow, sind das wirklich nur sechs Aufführungen? Jetzt in die Agenda schreiben und mit uns im Keller 62, im Winkel oder im Miller’s anstossen!

PANAMA mit Dank

Ui, ui, ui, es geht voran! Wir freuen uns wie ein Schnitzel, das Migros-Kulturprozent und die Kulturstelle der Universität Zürich und der ETH Zürich zu unseren Unterstützenden (und Fans ;-)) zählen zu dürfen!

farbig_d.gif

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. Schön, dass wir Teil dieses tollen Engagements sind!

kulturstelle-logo2016-bw_ondark vseth_Logo_bylines_Komission

Die Kulturstelle ist ein Projekt des VSUZH und VSETH, mit dem Ziel, Studierenden die Kulturtempel Zürichs zu WG-verträglichen Preisen näher zu bringen. Vielen Dank, dass wir in die Garde der Kulturtempel aufgenommen wurden, hehe.

So, jetzt aber erstmal anstossen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Viel Liebi,
KTF

P.S.: Du möchtest uns auch unterstützen? Mithelfen, Kuchen backen, Händchenhalten, Werbung machen, oder sogar eine Beitrag spenden? Dann melde Dich einfach hier. Wir freuen uns auf Dich!

PANAMA – Save the Dates

Schon sind die ersten Spuren von PANAMA im Netz, wie uns ein leichter Bananengeruch schon in der Nase kitzelt, wenn wir an die Premiere denken. Oder an PANAMA. Jetzt gleich Agenda zücken und 5. April PREMIERE einschreiben. Um 20 Uhr. Für alle, die es genau nehmen – oder um 18 Uhr schon was vorhaben.
Einblicke in die Proben und alle anderen Projekte des Kollektivs gibt’s übrigens auch auf Facebook oder Instagram.

Viel Liebi, KTF

Open Stage Bern

Wir erweitern unseren Horizont – nach Bern!

Am 16. Dezember treten wir im Kulturhaus visavis in Bern an der Open Stage auf.
Wir werden einen wunderbaren kleinen Text aus Sarah Kanes Stück Crave lesen. Dabei geht es um Kakerlaken, Bagels, Filme, Zigaretten und die ganz grossen Gefühle.
Wir freuen uns!
Hélène, Laura und Noah

Mehr zum Event findet ihr hier.

P.S.: Event verpasst? Schau mal hier:

Kollektiv Tempofoif-3kollektiv-tempofoif-2

 

 

Halloween

Wir lieben neue Herausforderungen. Und wir lieben gute Filme. Und gute Gesellschaft. Deshalb freuen wir uns am 31.10. Halloween-Gruselstimmung an der Filmstelle VSETH & VSUZH verbreiten zu dürfen. Um 20.00 Uhr wird der thailändische Horrorfilm SHUTTER (Banjong Pisanthanakun, Parkpoom Wongpoom, 2004) gezeigt. Einlass ab 19.30 Uhr (wenn du dich traust…)

Und weil uns das Gruselfieber so gepackt hat, öffnen wir bereits am 28.10. unsere Atelier-Tore an der Hegibachstrasse 90, Zürich: Ab 18 Uhr zeigen wir einige Horror-Fundstücke aus dem KTF-Gruselkabinett. Bier (Kollekte) und Gänsehaut garantiert!

22688463_733391076992656_82435226259157032_n

Wir freuen uns auf euch!